Taubenabwehr


UNSERE Leistungen

  • Installation von Taubennetzen und Spikes
  • Taubenabwehr in Dachrinnen
  • Entfernung von Taubennestern
  • Säuberung von Taubenkot
  • Reparaturen nach Taubenbefall

Tauben stellen vor allem in städtischen Gebieten ein zunehmendes Problem in der Schädlingsbekämpfung dar, da die Vögel Krankheitserreger und Parasiten verbreiten und Bausubstanz beschädigen können. Effiziente Taubenabwehr beginnt daher schon bei der Prävention und erfolgt durch verletzungsfreie Maßnahmen wie Vergrämung. Hochgelegene und schwer zugängliche Orte der Lande – und Nistplätze erschweren die Schädlingsbekämpfung.

Industriekletterer sind für Anbringung Taubenabwehrmaßnahmen bestens geeignet. Dachrinnen, Fassaden, Türme und andere schwer zur erreichende Stellen sind mittels Seil – und Klettertechnik schnell, kostengünstig und ohne den Einsatz von großem Gerät, wie Hebebühnen, erreichbar.

Ziel der Taubenabwehr ist es, Landungen der Vögel an gegebenen Stellen, etwa durch die Montage von Spikes und Netzen zu verhindern und diese diese als Lande, Brut – und Nistplatz unzugänglich zu machen. Durch präventive Maßnahmen kann dem Besiedelungsdruck und dem Kontakt mit Parasiten, welchen die Vögel mit sich tragen können vermeiden werden.

Auch der Kontakt mit Taubenkot ist für den Menschen nicht ungefährlich und kann schwere Infektionen der Atemwege hervorrufen und durch seine ätzende Substanz Schäden an den Materialien wie Textil, Holz und Beton hervorrufen.

Tauben unterstehen dem Tötungsverbot durch Privatpersonen. Tötungen dürfen nur im Sonderfall durch den Kammerjäger durchgeführt werden. Die Bekämpfung erfolgt ausschließlich durch verletzungsfreie Methoden. 

Die Installation von Taubennetzen stellen eine sehr effektive Abwehrmaßnahme für verwinkelte Fassaden und größere vertikale Flächen dar, während die Anbringung von Spikes horizontale Flächen vor dem Absitzen Schädlingen auch in Dachrinnen schützt.

Diese Maßnamen der Taubenabwehr erfolgen idealerweise präventiv, dann sind sie sind kostengünstig und effizient.